Tipps, um zu Helfen Ärzte Befassen sich mit Opioid-Anforderungen und Vermeiden Kunstfehlern

Tipps, um zu Helfen Ärzte Befassen sich mit Opioid-Anforderungen und Vermeiden Kunstfehlern

Multicolored pills on white background 696 x 465

Überdosierung ist die führende Ursache für Unfalltod in den USA, und Opioide entfallen über 60% der Todesfälle. Während Opioide sind effektive Schmerzmittel, wenn Sie Sie in der richtigen Einstellung, Probleme auftreten, wenn der Zustand des Patienten länger als drei Monate dauert, und die Verschreibung mehr Medikamente nicht unbedingt zu einer besseren Schmerzkontrolle.

Der Aufbau einer starken Arzt-Patienten-Beziehung erleichtern können schwierige Gespräche mit Patienten über opioid-Verschreibungen und Risiken zu reduzieren, die dazu führen könnten Kunstfehlern. Die Ärzte Unternehmen überprüft 1,770 behauptet, geschlossen zwischen 2007 und 2015, in denen Patienten Schaden beteiligt Medikation Faktoren. In 272 dieser Ansprüche (15%), die Medikamente wurden narkotische Analgetika. Sixty-four Prozent dieser Forderungen wurden in der ambulanten Einrichtung, einschließlich:

  • Ärzte‘ Büros und Krankenhäuser und Kliniken (78%).
  • Ambulante und Tag der Operation (10%).
  • Emergency room (9%).
  • Patienten zu Hause (3%).

Die Zulassung von Diagnosen für diese ambulanten Betäubungsmittel-ähnliche Klagen wurden Schmerzen nicht anders angegeben (NOS) (24%), Wirbelsäulen-bedingten Schmerzen (22%), Gelenk – /Extremitäten-bedingten Schmerzen (9%), Fragen der psychischen Gesundheit (6%) und Drogenmissbrauch/ – Abhängigkeit (4%).

Patienten Vorwürfe für diese Ansprüche enthalten unsachgemäße Medikamenten-management oder-Behandlung (70%), falsche Dosierung (9%), und falsche Medikamente (3%). Endgültige Diagnosen in diesen Forderungen enthalten Vergiftung durch Methadon, heroin und andere Opiate/Betäubungsmittel NOS (76%) und Drogenabhängigkeit (8%).

Kommunikation Probleme werden unter den Patienten-Faktoren, die zu Verletzungen führen, die in 40% der Ansprüche. Unvollständige oder unklare Kommunikation beeinträchtigen können, Patienten‘ Fähigkeit zu verstehen, die Anweisungen des Arztes und, besonders im Fall von Schmerzmitteln, machen Sie auch das Gefühl, als wenn der Arzt kümmert sich nicht darum, Ihre Fragen oder Bedenken.

Diese Tipps können Ihnen helfen beim Umgang mit opioid-Anforderungen und Vorschriften:

  • Machen Sie nicht den Fehler, voreilige Schlüsse zu ziehen, dass der patient ein Medikament Suchenden, denn der patient ist es immer wieder für die gleichen Schmerzen Klage. Es könnte stattdessen sein, eine situation der verpassten Diagnose. Behandeln Sie diesen Patienten wie jeden anderen Patienten. Nehmen Sie eine gute Geschichte, einschließlich einer sehr detaillierten Medikamente Geschichte. Eine Gründliche körperliche Untersuchung. Sehen, ob etwas verpasst wurde, die auf früheren besuchen.
  • Ihr prescription drug monitoring program (PDMP) ist ein wertvolles Werkzeug, wie die überprüfung von Allergien und alten Aufzeichnungen. Verwenden PDMP um mehr Informationen über Ihre Patienten verordnet Muster, nicht nur zu prüfen, doctor Einkaufen.
  • Medikamente refills für chronische Erkrankungen sollte eine Medikation Vereinbarung. EIN Arzt und EINE Apotheke vorzuschreiben kontrollierter Medikation gegeben, für drei Monate oder mehr. Dies gilt für die zahn-Schmerzen, Frakturen, Fibromyalgie, Krebs, Angststörungen und ADHS. Wenn Sie sehen, dass ein patient für den Dritten Monat eine kontrollierte Medikation, starten Sie ein Medikament Vereinbarung, wenn Sie planen, die Fortsetzung dieser Therapie.
  • Opioid-Entzug ist unangenehm aber nicht lebensbedrohlich. Neuen Patienten präsentieren eine neue, Schmerz-Spezialist, sollten Sie nicht sofort gegeben werden, die Schmerzen Medikamente, die Sie Zustand, die Sie benötigen. Ein Schmerz-Spezialist schließt typischerweise eine Gründliche recherche, bevor Sie Medikamente-Empfehlungen und-es könnte sein, zwei Wochen, bevor der patient darauf gelegt, dass eine regelmäßige Therapie. Sie finden es vielleicht notwendig, zu senden, die ein patient zu Hause ohne Schmerzen Rezept, wenn dass der patient bereits erhalten hat, einer im vergangenen Monat von einem anderen Anbieter.
  • Wenn Patienten sagen, dass Sie Ihre Medikamente nicht funktionieren, Fragen Sie den Patienten, Wie Sie die Einnahme der Medikamente?“ Sie werden überrascht sein, wie viele Patienten verwendet 400mg ibuprofen täglich zweimal und es war nicht genug. Eine detaillierte Medikation Geschichte und bietet Aufklärung der Patienten über die richtige Dosierung, richtige timing und Nebenwirkungen bewusst zu sein, ist unerlässlich, um die Sicherheit von Medikamenten.
  • Wenn Sie die hand der Patientin ein Rezept für eine kontrollierte Medikation, ein paar Worte hinzufügen, um lassen Sie den Patienten wissen, dass diese schweren Medikamente: “ich gebe Ihnen ein Rezept für Norco. Machen Sie sich bitte klar, dass dies ein Medikament, das missbraucht werden kann. Halten Sie es sicher, nehmen Sie es nur wie vorgeschrieben, und nicht fahren, wenn nicht hellwach.“
  • Werden Sie sich bewusst von der Höhe der Gesundheitskompetenz des einzelnen Patienten, und passen Sie Ihre Sprache entsprechend. Fragen Sie den Patienten zu wiederholen, die Informationen, die Sie gab, um sicherzustellen, Sie richtig zu verstehen.
  • Kommunizieren das Risiko von Medikamenten Diebstahl von Patienten. Patienten, die auf eine chronische Behandlung zu planen, sollten wissen, zu sehen, wie Ihre Medikamente, wie eng, wie Sie Ihre Geld.

 

Gute Antworten für bestimmte Patienten Fragen und Situationen:

PATIENT ARZT BEANTWORTEN „Kann ich etwas für Schmerzen?“ „Ja, lassen Sie mich überprüfen Sie Ihre medizinische Aufzeichnung für die beste Wahl.“ „Die Medikamente nicht.“ „Können Sie mir bitte sagen, wie Sie das Rezept?“ „Mein Rezept gestohlen wurde.“ „Hast du eine Anzeige?“ „Ich habe chronische Schmerzen.“ „Zu Ihrer Sicherheit, Sie brauchen Ihre Medikamente, koordiniert von einem Arzt und einer Apotheke.“ „Ich habe extra Schmerzmittel anderswo.“ • „Let‘ s do eine Droge Probe heute.“ • „Ich sehe, Sie erhalten 20 Pillen aus der Notaufnahme was ist passiert?“ • „OK, der Aufenthalt auf dem gleichen Zeitplan, diesen Monat Schreibe ich 100 Tabletten (120 minus 20).“ Ein Fall klarer doctor shopping “ich bin besorgt, weil Ihre Medikamente können süchtig werden. Ich werde zu finden Sie jemanden, der helfen kann, mit dieser.“ Ein Fall von Notwendigkeit zu stoppen, ein opioid-Verschreibung “Die Medikamente nicht mehr zu sein scheint so vorteilhaft, wie es einmal war. Die Vorteile der Opioide nicht mehr gegenüber den Risiken überwiegen, müssen wir uns nicht weiter mit diesem Ansatz und gemeinsam finden Sie ein sicherer und effektiver Umgang mit Ihrem Schmerz.““

Mehr sichere Verschreibung Ressourcen zur Verfügung www.SanDiegoSafePrescribing.org. Sie können lernen, mehr über effektive Arzt-Patienten-Kommunikation an http://www.thedoctors.com/askme3.

Dieser Beitrag wurde gesponsert von Der Ärzte-Gesellschaft, die nation der größte Arzt im Besitz der medizinischen Kunstfehler Versicherer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.