Patient Centricity: Bessere Lösungen Für (und Mit) Patienten

Patient Centricity: Bessere Lösungen Für (und Mit) Patienten

medical team patient discussion 2121 x 1414

Patient centricity im Fokus des 15. jährlichen eyeforpharma Patienten-USA-Gipfel findet in Philadelphia im Oktober 23-24, 2018. Die Konferenz gesucht, die Aufschluss über die Bedeutung von Patienten-Erkenntnisse für die Unternehmen und die design-Werte für Unternehmen.

Auf der Konferenz, Accenture und eyeforpharma beide einig, dass das Gesundheitssystem ist machen einige Fortschritte in dieser Hinsicht. Doch nach den National Health Council, gibt es immer noch Herausforderungen zu stellen patient centricity eine Notwendigkeit als eine Kontingenz.

Diese Konferenz vorgestellten zahlreichen panels und Präsentationen, adressiert das Thema der patient centricity aus verschiedenen Blickwinkeln. Mehrere gemeinsame Themen entstanden.

Was ist patient centricity?

Patient centricity ist offiziell definiert als der Prozess der Gestaltung einer Dienstleistung oder Lösung um den Patienten (1). Der push für erhöhte engagement der Patienten innerhalb der Gesundheitsversorgung deckt sich mit dem Begriff „patient centricity.“

Die Stimme des Patienten ist besonders dringend in den Autoimmun-Gemeinschaft. Dies wird durch die Tatsache verschärft, dass viele Menschen, selbst diejenigen wissen, die Patienten mit Autoimmunerkrankungen, sind sich der zunehmenden wirtschaftlichen und öffentlichen gesundheitlichen Belastungen, die diese Epidemie der unsichtbaren Krankheiten ist die Verladung auf das Gesundheitssystem.*

Unsere Liebe-Hass-Beziehung mit Technologie

Der erste Redner war Sarah Krug, Gründer von Health Collaboratory und CEO von Cancer101, die gefangen meine Aufmerksamkeit, indem Sie eine Zusammenfassung unserer Liebe/Hass-Beziehung mit der Technik.

Wir Leben in einem Zeitalter der instant-globalen Vernetzung. Dennoch haben wir das Gefühl mehr allein und das auslösen einer Epidemie der Einsamkeit.“ – Sarah Krug

Was bedeutet das genau?

Während die Technik hat sich deutlich erweitert Menschheit das Potenzial zu verknüpfen und zu erforschen, eine entgegengesetzte Ansicht ist auch entstanden, was darauf hindeutet, dass die Technologie mehr produzieren können individuelle isolation durch Unterbindung physische soziale Interaktionen.

Digitalisierung von Papier?

Heute hat die Technologie integriert sich in nahezu allen Facetten der zeitgenössischen Gesellschaft, einschließlich der Gesundheitswirtschaft, die durch das Aufkommen der digitalen tools und apps für Patienten, Praktiker und Unternehmen. Meine Gedanken, ob oder ob nicht autoimmunen Patienten bereit sind, für digitale Werkzeuge in Resonanz mit Krug ‚ s Geschichte der Krebs-toolkit.

Cancer101 hat eine gut angesehen paper toolkit, dass die Patienten erhalten, wenn Sie neu diagnostiziert. Das toolkit gilt bis 23 Krebserkrankungen und ~ 100,000 toolkits werden jährlich ausgeschüttet. Doch Cancer101 erhält rund 300.000 Anfragen für diese toolkits pro Jahr. Eine vorgeschlagene Lösung zur Erfüllung dieser Forderung wurde zu digitalisieren toolkit. Doch, wenn Sie gefragt, Patienten und ärzte, wenn Sie wollten, ein digitales toolkit, 95% sagten „Nein“.

In dieser situation, die Umstellung von Papier zu digital nicht die richtige Lösung war, dass die Patienten wollten.

Cancer 101 Patient Centricity 350 x 249

Stattdessen Cancer101 neu gestaltet, die Planer, um eine digitale und greifbare hybrid. Sie brachten auf Illustratoren zu verfolgen, dass die Patienten den Weg und die angewandte Technologie, die lassen Sie Sie schieben die Inhalte relevant für den spezifischen Patienten. Insgesamt schuf dies eine persönlichere pädagogische Reise. Dieser Ansatz schwingt mit, meine mission zu integrieren, die das beste von herkömmlichen, funktionellen und digitale Medizin für Patienten mit Autoimmunerkrankungen.

Patient centricity und der Patient Shark Tank

Es gibt 318,000 Gesundheits-apps in den marketplace. Dennoch, die Durchschnittliche Nutzung retention eines dieser Gesundheits-apps ist zwei Wochen.

Es gibt keinen Mangel an innovation und digitale tools zur Verfügung für Patienten. Es gibt jedoch scheint ein Mangel an Patienten Einblick, ob oder ob nicht, wie digitale Werkzeuge und Technologien sind notwendig oder hilfreich, um Patienten in den ersten Platz.

Patient Shark Tank Patient Centricity 9 74 x 431

Mit diesem im Verstand, Krug erstellt ein Patient Haifischbecken– ein Stamm von 16.000 Patienten über Krankheit besagt, dass die Perspektiven auf digitale Innovationen für Gesundheit. Diese Gruppe von Patienten bietet wertvolle Einblicke, mit denen Organisationen zur Bekämpfung der verschiedenen Schwächen, Chancen und Lücken, die Sie sonst nicht bewusst sind.

Die Bedeutung von health literacy

Patient centricity ist auch notwendig, während der Arzneimittel-Entwicklung, von der frühen Phase der klinischen Studien bis zum letzten Schritt drucken Sie ein Etikett und kleben Sie es auf die Pille Flasche. Laurie Myers, Director of Global Health Literacy bei Merck, stark betont halten Sie den Patienten im Geist bis zum Ende der Wirkstoffentwicklung durch Ihre Diskussion über die Gesundheitskompetenz.

Health Literacy Patient Centricity 725 x 543

Health literacy ist „der Grad, zu dem Individuen die Fähigkeit haben, zu erhalten, zu verarbeiten und zu verstehen, grundlegende Gesundheitsinformationen und-Dienste erforderlich, um angemessene gesundheitsentscheidungen.“(2)

„Mangelhafte health literacy ist ein stärkerer Prädiktor für die Gesundheit einer person als das Alter, Einkommen, Beschäftigungsstatus, Bildung und Rasse.“ —Laurie Myers

Health Literacy Matters Patient Centricity 525 x 393

Einer der ersten Schritte Merck nahm für die Verbesserung der Gesundheit Alphabetisierung war die Entwicklung einer neuen standard für die Entwicklung von Patienten-Etiketten für neue Moleküle. Sie haben sich auch auf die Schaffung besserer Verpackung, die hilft, Patienten besser zu verstehen, wie zu nehmen Sie Ihren Medizin. Auch Sie verändert Ihre Sprache zu verbessern, das Verständnis und bauen Patienten Vertrauen. Ich sehe Merck „health literacy“ nach dem gleichen trend wie Silicon-Valley-startups, die mithilfe von user-centric design zu erstellen, einfach zu bedienende Produkte für Anwender und Patienten gleichermaßen.

Baufortschritt–das große Bild

Zwar gab es zahlreiche namhafte Referenten diskutierten verschiedene Möglichkeiten, patient centricity angewendet werden können, um die Welt des Gesundheitswesens, die Umsetzung dieser Ansätze noch in den Kinderschuhen steckt. Das wirkliche Problem, das vor uns liegt, überqueren das engagement der Patienten Annahme Abgrund.

Daneben Boutin von der Nationalen Gesundheits-rates diskutiert diese Diskrepanz im detail, speziell für chronische Borreliose-Patienten. Aus der bisherigen Forschung, sagte er, wir wissen, dass “shared decision making für komplexe chronische Krankheit können die Patienten die Behandlungsergebnisse verbessern, Kosten reduzieren und die Menschen glücklicher machen. Noch ist es nicht zu hoch gegriffen.“

National Health Council Patient Centricity 570 x 429

Aber die Zeiten ändern sich. Zuvor, nur ein Drittel der Bevölkerung hatte eine chronische Krankheit. Nun, zwei Drittel der Bevölkerung an einer chronischen Krankheit leiden und die „Notwendigkeit der Entwicklung von qualitativen und quantitativen Wissenschaft zur Unterstützung der Entscheidungsfindung zum segment der Bevölkerung und liefern Versorgung für diese segmentierten Bevölkerung“ ist mehr erforderlich als je zuvor.

Jedoch, diese Entscheidungsprozesse nicht ausschließlich auf der Grundlage der Meinungen der ärzte, Wissenschaftler und Forscher. Solche Urteile reflektieren die Werte der Patienten in Bezug auf Ihre Gefühle, der Funktionalität und der Lebensqualität.

Die gute Nachricht ist, die Dinge zu verbessern!

Über 75% aller Gerät Einreichungen bei der FDA haben nun Patienten-Daten einzugeben. Eine wachsende Zahl von Drogen-Veröffentlichungen zu tun, wie gut. Wichtiger ist, dass die FDA fordert nachdrücklich, dass die übermittlung von Patienten-Eingabe von Daten in die zukünftige Drogen-und Gerät Veröffentlichungen.

Die Nationalen Gesundheits-Rat ist entschlossen sicherzustellen, dass die Fortschritte im engagement der Patienten wird gehalten durch die Förderung dieser kulturellen Veränderung, Kommunikation bewährter Praktiken und die Schaffung von Konsistenz und Vorhersagbarkeit, um die Verwendung von Patienten-input-Daten in der regulatorischen und Berichterstattung Festlegungen.

Referenzen

[1] Fimínska, Zuzanna. „Patient Centricity: Was Ist das – und Warum Sind Wir nicht schon Dort?“ Was VERTRAUEN damit zu Tun? | | Eyeforpharma, Eyeforpharma, 10 Dec. 2014

[2] Die „Health Literacy.“ Centers for Disease Control and Prevention, Centers for Disease Control and Prevention, 13 Dec. 2016

*Sie finden weitere Artikel auf Autoimmun-Krankheit, die durch Dr. Feldman auf Ihre TDWI Autor Seite. Hier ist ein link, um Ihre Präsentationen auf patient centricity und der Autoimmun-Gemeinschaft 2014 Stanford Medizin X.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.