Ist Das Neue Alzheimer Medikament Wirklich ein Durchbruch?

Ist Das Neue Alzheimer Medikament Wirklich ein Durchbruch?

Alzheimers-neurons-plaques-tangles.jpg 2000 x 1500

Am 6. Juli, hörte ich einige wunderbare Nachricht, eine höchst willkommene Abwechslung von der zunehmend schlechte Nachricht wurde Gruß mir alle zu oft in letzter Zeit: Biogen ist die Alzheimer-Krankheit (AD) Medikament VERBIETEN, 2401, hat sehr vielversprechende Resultate gezeigt. Biogen Aktie stieg um 20% an diesem Tag. Was ist erstaunlich und fast unglaublich ist, dass dieses Medikament nicht den 12-Monats-Analyse, und nun positiv ist auf 18 Monate. Lassen Sie uns einen tieferen Tauchgang.

 

Die Alzheimer-Krankheit in einer nussschale

Es gibt 2 Arten von AD. Früh einsetzende betrifft Menschen im Alter zwischen 35 und 65. Es macht etwa 10% aller Fälle. Late-onset betrifft Menschen 65 Jahre und älter. Die Zahl der Menschen mit der Krankheit verdoppelt sich alle 5 Jahre über Alter 65. Etwa ein Drittel aller Menschen im Alter von 85 und älter haben möglicherweise die Alzheimer-Krankheit. Wir beschränken unsere Diskussion auf diese Art, da es die häufigste Sorte (90% aller Fälle) und ist der Gegenstand der intensivsten Bemühung, zu entdecken, neue und wirksame Behandlungen.

Wenn es um die Risikofaktoren für die AD age ist mit Abstand das wichtigste. Beachten Sie, dass ich das Wort Risiko, das ist ein statistischer Begriff. Auch wenn Sie eine oder mehr dieser Risikofaktoren bedeutet nicht, dass Sie sind unvermeidlich, um AD…aber dazu später mehr. Also, was sind einige der anderen Ursachen, die Sie setzen mit einem Risiko für AD?

  • Genetische. Trotz der weit verbreiteten Bewusstsein für die genetische Verbindung zum ANZEIGE hier ist eine überraschende Tatsache: kein gen gefunden worden, um die Ursache der AD. Allerdings APOE-ɛ4 erhöht das Risiko für die Alzheimer-Krankheit und ist auch im Zusammenhang mit einem früheren Alter von der Erkrankung. Hat eine person keine, eine oder zwei APOE-ɛ4-Allel. Mehr APOE ɛ4-Allelen steigt das Risiko, an Alzheimer zu erkranken. Nun, dies ist nur ein Risikofaktor. Es gibt Menschen, die APOEe4 und kein Zeichen von AD, und Leute mit AD und keine APOEe4. Wenn Sie Glück genug, um APOEe2 (ziemlich selten) diese Variante neigt zu verzögern den Ausbruch der AD. APOEe3, das häufigste Allel (Genvariante), ist neutral.
  • Kreislauf-Gesundheit. Kompromiss-Kreislauf-Gesundheit, wie Atherosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt, kann die Verringerung der Zufuhr von Sauerstoff und glucose zu den Zellen des Gehirns. Dies wiederum kann die Ursache für den Zelltod, die Freisetzung von Toxinen und die Bildung der toxischen Proteine Amyloid-β and tau. Alle diese Tod und Zerstörung fordert Gliazellen das Gehirn äquivalent von Gewebe Makrophagen, um die Schmutzpartikel zu entfernen. Leider, wegen der schlechten Sauerstoffversorgung und Ernährungszustand des Gehirns und die beschädigte Blut-Hirn-Schranke nicht entfernen Sie die giftige Zeug, was zu weiterer Akkumulation von Amyloid-β and tau. Wieder, denken Sie daran: dies ist ein Risiko-Faktor nur. Es gibt viele Menschen mit Herz-Kreislauf-Krankheit, die nicht über AD-und Umgekehrt.
  • Lifestyle. Eine nahrhafte Diät, körperliche Aktivität, Soziales engagement, und geistig anregende Beschäftigungen wurden alle im Zusammenhang mit den Menschen hilft, gesund zu bleiben, während Sie Altern. Viele anekdotische Beweise, dass diese Faktoren auch helfen, abzuwehren den Beginn der AD stimuliert hat viel laufende Forschung in diesem Bereich.

 

Die AD-Gehirn

Das Gehirn von alternden Menschen schrumpft ein bisschen, weil ein kleiner Verlust von Neuronen. Aber alle Funktionen bleiben weitgehend intakt. Nicht so für die AD-Gehirn. Auf den ersten, die Alzheimer-Krankheit in der Regel zerstört Nervenzellen und Ihre verbindungen in Teile des Gehirns beteiligt, in Speicher, einschließlich des entorhinalen cortex und hippocampus. Später wirkt sich auf Bereiche in der Großhirnrinde verantwortlich für Sprache, logisches denken und Soziales Verhalten. Dort haben Sie die anatomischen Grund für die Anzeichen und Symptome der AD. Schließlich, die Zerstörung verbreiten, um andere Bereiche des Gehirns, und die Patienten verlieren Ihre Fähigkeit zum ausführen der grundlegenden Funktionen des Lebens.

Was sind die Ursachen dieser weit verbreiteten Zerstörung? Histologische Schnitte der Gehirne von Patienten, die starben, von AD-plaques zeigen, akkumulieren zwischen Neuronen zerstört verbindungen zwischen den Neuronen (das sind die sogenannten Axone und Dendriten), und schließlich verursacht weit verbreitete Zelltod. Diese plaques aus Amyloid-β-Proteine( Aß). Eigentlich sind das normale Nebenprodukt Proteine, die gelöscht werden, die von der Glia-Zellen, aber wie gesagt, vorher im AD-Gehirn, Sie scheitern, Ihre Funktion zu erfüllen, Aß-Moleküle verklumpen, und voíla – eine Gedenktafel gebildet wird.

Aber das ist nicht alles dort ist zu ihm, wenn es um die molekularen Anomalien in dem AD-Gehirn. Neurofibrilläre tangles sind abnorme Ansammlungen von einem protein namens tau, das sammelt in Neuronen. In normalen Neuronen, es ist ein system von Rohrleitungen, genannt Mikrotubuli, die helfen, Nährstoffe und Moleküle aus dem Zellkörper zum axon und Dendriten. In gesunden Neuronen, tau bindet normalerweise an und stabilisiert Mikrotubuli. Bei der Alzheimer-Krankheit, jedoch abnorme Chemische Veränderungen verursachen tau zu trennen von den Mikrotubuli. Und genauso wie die Bildung von Aß-plaques, diese tau-Moleküle stick zu anderen tau-Moleküle, Bildung von threads, die schließlich zusammen und bilden tangles in Neuronen. Diese Verwicklungen block das neuron Verkehrssystems, das schadet der synaptischen Kommunikation zwischen Neuronen. es erfordert nicht viel Phantasie, um zu sehen, wie das zusammenspiel zwischen den beiden (Aß-und tau -) Ergebnisse in einem zellulären Tod spiral.

Es scheint, dass diese Komplexität von Ereignissen ist eine Ziel-reichen für pharmazeutische intervention. Der gemeinsame Ansatz war die Entwicklung monoklonaler Antikörper, der würde beimessen Aß und erleichtern seine Freigabe. In der Tat, viele Unternehmen gewidmet eine enorme Menge an Geld und manpower, um anzugreifen, dieser Prozess. Ach, Sie alle endeten mit einem Misserfolg.

 

Geben Sie BAN 2401

Wie seine Vorgänger ist auch dieser monoklonale Antikörper nicht erreichen Ihre Endpunkte in den 12-Monats-Analyse. Jeder (mich eingeschlossen) die Hoffnung aufgegeben. Aber dann -überraschung! Das Unternehmen kündigte an, dass die 18-Monats-Analyse zeigten viel versprechende Ergebnisse, die höchste geprüfte Dosis von BAN2401 verlangsamt, die kognitiven Fähigkeiten und reduziert toxische Verklumpungen von falsch gefalteten amyloid-protein im Gehirn. Zusätzlich Gehirn-scans von Positronen-emissions-Tomographie (PET) zeigten eine Dosis-abhängige Wirkung des Arzneimittels auf die amyloid-Akkumulation, die erhöht das Vertrauen, dass dies real ist, nicht nur ein statistischer Zufall.

Spannend ja, aber ich habe ein paar bohrende Fragen.

Über 850 Patienten mit frühen Alzheimer-Krankheit wurden eingeschrieben in der Studie und randomisiert auf eine der fünf Dosis-Therapien oder placebo. Nur die 10 mg/kg Dosis, gegeben wöchentlich erschien, um zu zeigen, einen Einfluss auf die Wahrnehmung. Das design der Studie verwendete Bayes-Statistik, die eher als starr festhalten an der ursprünglichen Aufteilung der Patienten auf die verschiedenen Gruppen, die es ermöglicht die Veränderung der Zuweisung abhängig von Ergebnissen der interim-Analysen. Also, wie viele Patienten endete in der höchsten Dosis-Gruppe? Das Unternehmen hat nicht sagen. Ist die Anzahl groß genug für eine aussagekräftige statistische Analyse?

Die anderen düsteren Teil des Berichts ist die Diagnose der kognitiven Kriterien. Anstatt die gemeinsamen tests der Ermittler geschaffen, Ihre eigenen maßgeschneiderten test. Solche Verhaltens-tests validiert werden. Das hat man nicht.

Das Unternehmen verspricht weitere Einzelheiten bekannt geben, die auf eine zukünftige Konferenz. Gut. Aber bis dahin, schlage ich vor, Sie zügeln Sie Ihre Begeisterung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.